Julia macht Entertainment für Gehirntote.

, 16. Februar 2009music

Das nenn ich mal ein musikalisches Fundstück: Ihr habt euch soeben einen Live-Gig der Kölner Kunststudentin Julia Kotowski, die unter dem Künstlernamen „Entertainment For The Braindead“ auftritt, mit dem Song Cover zu „Lullaby“ von The Cure angeschaut.

Die sympathische Ein-Frau-Band hat mich mit ihrer melancholischen zarten dahin-träum-Musik schon in den Bann gezogen. Ihre Stilrichtung bezeichnet die Kunststudentin übrigens selbst als „acoustic dilettante post-something“ an. Was auch immer, klingt passend. Ich bin gespannt, wie es in Zukunft mit Julia weitergeht und behalte den Werdegang mal im Auge.

via kraftfuttermischwerk (Danke für diesen Erguss, Ronny)