Batman und seine Lebensweisheiten

, 14. August 2009music

Irre. Irgendwie ist mir noch niemals nicht bewusst gewesen, dass der Original Batman aus der 60er-Jahre Serie nur so mit intellektuellen Lebensweisheiten um sich schmeisst und hohe pädagogische Werte prädigt. Jetzt weiss ich auch weshalb die Kultserie nicht mehr im Fernsehen wiederholt wird: In der heutigen Zeit voller TV Trash hätte dieses Niveau, dass das Prädikat „wertvoll“ verdient, keine Chance auf angemessene Einschaltquoten.

Hier einige Belege für Batman’s Klugheit:

• „Sprachen sind der Schlüssel zum Weltfrieden. Könnten wir alle die Sprache der Anderen sprechen, wäre die Geißel des Krieges vielleicht für immer gebannt.“
• „Jede Musik ist wichtig, sie ist eine universelle Sprache und gibt uns immer wieder Hoffnung dass sich die Menschen dadurch besser verstehen.“
• „Aufmerksamkeit im Strassenverkehr ist doch oberste Bürgerpflicht.“
• „Niemand ist unfehlbar, eine Lektion, die wir hinnehmen müssen.“
• „Ein Mann ist unschuldig, ehe man nicht seine Schuld beweist. So stehts in  der Verfassung. Sie ist die Richtlinie unserer Nation, das dürfen wir niemals vergessen.“
• Irren ist menschlich, vergeben göttlich.“
• „Zu guter Letzt wird immer das Recht triumphieren.“

Die Quintessenz dieses Videos lautet wohl: Batman bzw. Bruce Wayne gehört zu den grössten Moralaposteln der 60er, weiss einfach alles und hat immer recht. Immer! Wer war noch mal dieser komische Kon…Kon…Konfuzius?