I ♥ New York!

, 5. Februar 2010stories

Puh, was ein Start in den Tag. Zunächst ab in  den Fotoladen, neue biometrische Bilder von mir anfertigen lassen. Danach ab zum örtlichen Bürgeramt, Unterlagen abgegeben, Fingerabdrücke nehmen lassen und einen neuen Reisepass beantragt. Weiter in die Stadt um ein paar Accessoires für die bevorstehende 6-tägige Sause namens „Fassenacht“ zu besorgen. Und dann ab zum André, Reisetermin endgültig fix gemacht, Flug gebucht und bei der ESTA eine Einreisegenehmigung beantragt. Summa summarum bin ich heute etwas mehr als 400€ losgeworden. Aber alle Mühe und Kosten war’s wert, denn:

Yabba Dabba Doo, ich fliege in der letzten März Woche für 7 Tage nach New York!

Mein erstes mal. In den Staaten. In Big Apple. Bei den Amis. Mit allem drum und dran: Touri-mässig Sightseeing, Shopen, Fast Food Sessions und dem Besuch vom Dennis, besser bekannt als Bäggomaster. Ich kanns kaum mehr erwarten, den Flieger gen USA zu besteigen. Das wird sowas von Awesome. Ach nein, wie schrieb Dennis so schön: NINJA! Denn „Ninja“ ist das neue „Awesome“.

P.S.: Kann jemand ein Hotel oder Hostel in Midtown empfehlen? Versteht sich von selbst, dass es keine Nobelbude sein muss, aber auch nicht die allerletzte Kakerlaken verseuchte Absteige. So lange sich ein Student drin wohlfühlt…