Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Entourage – eine Serie mit Suchtfaktor!

Entourage – eine Serie mit Suchtfaktor! Posted on Juli 7th, 2010 by

Da hat die werte Sara was angestellt: Die letzten Tage habe ich bekennender Serienjunkie fast ausschließlich damit verbracht, eine Episode der erfolgreiche US-Serie Entourage nach der Anderen zu sehen. Nonstop, immer mehrere Folgen am Stück, mit Verlust für das Zeitgefühl.

Obwohl ich wirklich 3-4 Folgen benötigte, um mit den überzeugenden Charakteren und dem offensichtlichen Hollywood Kitsch warm zu werden, muss ich mittlerweile zugeben: Das Fieber hat mich gepackt! Tiefe Einblicke in die Welt der Stars und Sternchen, die unzähligen (teils abgehalfterten) Gaststars, die üblichen perferkt erfüllten Klischees mit Sex, Drogen, Hip-Hop, gescheiterten Plänen und Happy-Ends. Alles Dinge, die die Serie so sehenswert und fesselnd machen.

In this sitcom, the suddenly risen film star Vince Chase, a ‘jeune premier’ of humble origins, learns the ropes of the business and the the high-profile world of the wealthy happy few in and around Hollywood, but not alone: he brings form his native New York his atypical ‘entourage (hence the title), not glitterati or professionals but a close circle of friends since childhood, and his professional agent finds they often make his job harder as the Queens boys not only sponge on the star but also have his ear, so Vince is much harder to counsel. (via imdb)

Selbst der flutschige Titelsong der HBO-Serie ist grossartig und geht mir nicht mehr aus dem Kopf: Janes Addiction mit “Superhero”.

Also schnuppert mal rein in die Welt der Hollywood-Stars!

Category film  Tags



Comments

  1. Ich hatte mit Entourage auch mal angefangen aber wieder aufgehört, da irgendwann mein Hirn so voll ist mit Serien das einfach nichts mehr rein geht. :D
    Ich hatte da zur Zeit Dexter, Supernatural und Heroes geguckt. Und 4 Serien ging nicht gut. :D

    aber Entourage ist echt ne gute Serie. Werd ich bei gelegenheit auch mal weiter schauen.

  2. Ey, watt sach ich? Das ist zu krass.. und JEDER hat bisher gesagt: man, die ersten 3-4 Folgen braucht man auf jeden Fall, bis man hooked ist. Aber andererseits lassen sich gerade die ersten 3-4 Folgen so leicht konsumieren, dass es einfach nur gut werden kann.

    Ari Gold FTW.

  3. @Sara: Ari Gold for President!

    Innerhalb einer Woche bin ich jetzt schon bis zur 8. Folge der 5. Staffel angelangt!

  4. Endlich! Unfassbar wie du dein leben bisher ohne Ari Gold überlebt hast! Er bietet einem die besten Zitate für alle Lebenslagen! ^^

  5. Genau so erging es mir auch. Wenn man die ersten 4 Folgen überstanden hat, packt einen das Fieber. Spätestens wenn man sich bis zur 2 ten Staffel durchgeboxt hat (wie meine Freundin …), kann man nicht mehr aufhöhren :-)

Submit a Comment


+ 1 = 2