24 hours London, suited up and with iPhone 4!

, 15. Oktober 2010photography

In Tribut an den International Suit Up Day 2010 war ich, wie ihr aufmerksamen Leser mitbekommen habt, 24 Stunden lang in London um den Tag gebührend zu feiern. Big Ben, Tower Bridge, Tower of London, Houses of Parliament, Buckingham Palace, Hyde Park, London Eye Riesenrad, die Themse und vieles mehr; all das haben wir NICHT zu Gesicht bekommen! Dafür jede Menge Pubs, Bars und Clubs, wie The George, Blue Posts, Icebar London, Lyceum Tavern,  Proud Galleries oder Bartok. Und lässige IN-Viertel wie Soho, Camden oder das sogar für mich zu freakige Chinatown.

Wie es sich gehört in der kurzen Zeit viel Awesomeness verteilt, die britische Hauptstadt aufgemischt und einen Hauch Glanz versprüht, kuriose Dinge erlebt, die man noch seinen Kindern erzählen wird und ich für meinen Teil London sogar lieben gelernt. Ein Kurztrip, den keiner von unserer Reisetruppe so schnell vergessen wird!

Um die Fotos als Vollbild anzuschauen, einfach anklicken oder direkt in meinem Flickr Profil, wo ihr noch ein paar ausgewählte Fotos mehr findet.