Die Welt steht Kopf – Headstands by Stephen Morris

, 28. Oktober 2010photography

Kamera, Selbstauslöser, Stativ, Kopfstand beherrschen und zappzarapp könnt auch ihr solche fantastischen Fotos schiessen wie der Londoner Stephen T.C. Morris in seiner eindrucksvollen Upside Down Serie.

Und das wirklich Erstaunliche an den ganzen Fotos: Alle Kopfstände des Engländers hat er ohne jegliche Verletzungen überstanden und sind im Gegensatz zu vielen Bildern heutiger Zeit nicht mit Photoshop nachbearbeitet worden. Daumen hoch!

I basically just do it. There is no secret. The shot is exactly as it is in the frame,“ he says. „I set my camera up on self-timer, manual focus on where I will be standing, then get into possession and do a head stand. No secret, no wires!“