“Everyday is photoday” – 365 Tage von Dave

, 18. Januar 2011photography

Dave hat mich per E-Mail über sein wunderbares 365 Tage Flickr Projekt „Everyday is photoday hingewiesen. Erstaunlicherweise ist er sich nicht zu schade dafür, für die Kamera blankzuziehen und splitterfasernackt in der Badewanne zu posieren. Sehr mutig, nicht gewöhnlich und absolut lobenswert! Nachfolgend findet ihr noch ein spontanes Kurzinterview mit Dave, der ohne zu Zögern mitgemacht hat.

Die Idee für das 365 Projekt…
zieht ihre Wurzeln aus verschiedenen Eindrücken. Die 365+ Projekte auf flickR haben mich schon immer fasziniert und viele von den Usern dort schaffen es wirklich täglich innovativ zu sein und sich selbst treu zu bleiben, wie der 17-jährige Alex Stoddard, Kalie Garett, flickR Main-Act Rosie Hardy oder Alison Titus. An Neujahr war der Gedanke unterschwellig schon da, das Projekt in die Hand zu nehmen. Um kurz nach 0Uhr hatte ich Riesenglück und hab dieses Troll-Foto von dem Metal-Typ am Stiftplatz in Kaiserslautern gemacht. Von da an war ich mir sicher: Everyday is photoday.

Meine Inspiration…
nehme ich aus alltäglichen Dingen. Insbesondere Licht-Effekte faszinieren mich. Reflexionen, Leuchten, schummriges Licht und alles was das Licht beeinflusst, lassen mich den Kopf zur Seite legen und es genauer betrachten. Außerdem betrachtet man irgendwann die Welt wie durch einen Sucher ohne ihn abschalten zu können. Ich fahre an etwas vorbei und denke: Oh Shit! Das wär’n geiles Foto!
Props an dieser Stelle natürlich an alle User auf mymodernmetropolis, yayeveryday und ffffound. Und natürlich alle Medien: Musik, Filme, Bücher und Serien sind eine riesen Inspirationsquelle. Vor allem die Serie Breaking Bad!

Selbstportraits, weil…
ich an manchen Tagen einfach niemanden zur Hand hab der bereit ist sich nackt in die Badewanne zu legen und sich von mir fotografieren zu lassen. Der Mangel an Models ist Grund für die Selbstportraits. Ich stehe lieber hinter der Kamera als vor ihr.

Mein Lieblingsfoto…
ist und wird auf ewig „Le baiser de l’hotel de ville“ von Robert Doisneau sein. Dieses Bild ist ein All-Time Classic. Wunderschön…

Die Canon EOS 5D Mark II…
macht mich glücklich. Der Autofokus ist oft ein wenig nervig, aber mit den Live-View Modus und der herausragenden Bildqualität bin ich einfach happy. Jedoch muss ich sagen, dass das Objektiv mehr Anteil am Foto hat als die Kamera.

Last Words:
Alles in allem bin ich aber noch ein kleines Licht und will lernen, lernen, lernen.

Vielen Dank für den Plausch und werft einen Blick in Dave’s Projekt auf Flickr.