Ich finde Tyler The Creator musikalisch zumindest ein wenig überbewertet und staune zugleich über das übertrieben ironische Cover vom aktuellen NME Magazin, das im Zeichen des “Royal Wedding” steht. Nach dem Terry Richardson Shooting mit der ganzen Odd Future Gang wurde jetzt nur Tyler in königlichen Gewändern, als Braut im Kleid und Bräutigam mit Krone gefilmt. Ich mag das krasse Musikvideo zu “Yonkers“, den bösen Beat und die derben Lyrics. Ansonsten kann ich mich mit dem 20-jährigen Rapper und seiner OFWGKTA Crew aus LA nicht anfreunden. Vielleicht braucht es seine Zeit, bis ich mit den Jungs klarkomme, vielleicht können sie mich schon am 06.05. im Cassiopeia (Berlin) oder mit der am selben Tag erscheinenden neuen Tyler Platte “Goblin” überzeugen.

Share with your friends









Submit