Skateboarding Monks in „Altered Focus: Burma“

, 16. Juni 2011lifestyle

Oh my holy Buddha! Skatende Mönche in Burma! Der Vielvölkerstaat Myanmar ist in den letzten Jahren durch Demonstrationen von buddhistischen Gläubigern und den gewalttätigen Protest-zerschlagungen durch das Militär in den Blickpunkt gerückt, jedoch (bis auf diese Ausnahme) nicht durch ihre Skateboard Kultur und schon gar nicht durch skatende burmesische Mönche. Das haben die Filmer Alex Pasquini, James Holman und UK Skater Ali Drummand durch ihren Doku-Kurzfilm „Altered Focus: Burma“ erledigt und die Rollbrettkultu nach Burma gebracht:

The film explores the reaction to this unseen activity whilst touching on the political situation there.

Falls ihr jetzt nur die skatende Mönche sehen wollt, zieht euch den kurzen CNN Report rein.