Die Aktion ist tatsächlich schon zwei Jahre alt, aber wurde erst vor wenigen Tagen bei BZFD aus der Versenkung geholt. Zurecht! Denn Free Beats ist die musikalische Version von Free Hugs und wurde von Chris “Shockwave” Sullivan am öffentlichen Union Square in New York initiiert: Der Beatboxer gab dazu den Takt für wildfremde und vorbeilaufende Passanten vor, die am Mic ihre Skills, Flows und Raps präsentieren durften. Mit Gastauftritt von Reggie Watts.

1:14 Minute: Where my dogs at? Where my frogs at? Where my squirrels, where my birds, where my hogs at?

Share with your friends









Submit