tomvek_aroused
Highly Fashionable: Tom Vek – „Aroused“ (Video)
So attraktiv und ansehnlich wurde das Rauchen indirekt wohl noch nie beworben wie in dem tollen, sehr Fashion lastigen Musikvideo des iranisch-britischen Regisseurs Saam Farahmand für den ebenfalls gelungenen und schicken Titel „Aroused“ von Tom Vek. Optik und Akustik, passt beides perfekt zusammen. Ich muss mir jetzt erstmal eine drehen und gemütlich durchziehen. via nowness
jameswhitmore_1
Lipford Street 391: Analog Stuff by James Whitmore
Der Schwede James Whitmore gehört ebenfalls zur Riege der Fotografen mit analogen Kameras und benutzt für seine tollen Aufnahmen von hübschen Mädchen sowohl Polaroid als auch 35mm Filme. Die Ergebnisse sind recht unspektakulär, aber auf ihre Weise wunderschön + verträumt.
LOLLAPALOOZA 2011_0
Lollapalooza 2011: The People, The Music, The Scene
Das Lollapalooza in Chicago gehört mit dem Coachella in Kalifornien zu den zwei Festival Top-Adressen in den USA, die ganz oben auf meiner To-Do Liste stehen und hoffentlich in naher Zukunft realisiert werden. In dieser wunderschönen und extatischen Kurzfilm Dokumentation von Director & Cinematographer Aaron Freeder aus Ohio seht ihr auch, warum dies der Fall…
ladygaga_jocalderone_by_terryrichardson_1
Lady Gaga as „Jo Calderone“ by Terry Richardson
Hand auf’s Herz und seid ehrlich: Hättet ihr die Sängerin erkannt? In diesem Foto Shooting ist niemand geringeres als Lady Gaga wieder in die Rolle ihres männlichen Alter Ego Jo Calderone geschlüpft und hat sich von Terry Richardson in schwarzweiss porträtieren lassen. Noch mehr Aufnahmen der „Mittelfinger in die Luft“ streckenden Session findet ihr in…
plattenaufdertheke_barzumtiger
Jugendparties: Rock’n’Roll, Krach und Verrenkungen
Nach den Berliner Alt-Ravern in der Pflügerklause folgt jetzt der zweite Teil von Platten auf der Theke: Gefilmt in der urigen Bar Zum Tiger in Berlin-Neukölln und mit dem typisch älteren und dauerhaft angeschickerten Kneipen Stammpublikum, das über die Musik von Skrillex sinniert. via i-ref
braetalon_1
From Berlin With Love: Brae Talon
Allein schon weil sie ebenfalls (u.a.) mit der Canon AE-1 fotografiert einen Beitrag wert: Die in Berlin lebende Nora Tabel alias Brae Talon, Lomografin aus Leidenschaft und hat offensichtlich etwas mit dem fabelhaften Lomography Gallery Store Berlin zu tun. Die beiden Selbstporträts haben ohne Umweg die direkte Richtung geradeaus in mein analoges Herz gefunden. all…
digitalvsanalog_becksfusion_berlin
Win 1×2 Tickets: Die Digital vs. Analog-Party in Berlin
Nach Granny Ruth Flowers an den Decks und der Schrottplatzfeier findet am Freitag den 16.09. das Finale der Beck’s Fusion Partys unter dem Motto „Digital vs. Analog“ im stylischen Berliner Music and Lifestyle Hotel nhow statt: Mit verstaubten Plattenspielern, Ataris, futuristischen Neonröhren, Flipper Automaten und musikalische Unterstützung durch Columbus, Greg Wilson und xXxXx wird für…
Jorge & Alexa Narvaez – „Rolling In The Deep“ (Cover)
WAHNSINN! Dieses Adele Cover vom 25-jährigen Vollzeitstudenten und getrennten zweifachen Vater Jorge Narvaez, zusammen gesungen mit seiner erst 6 oder 7 Jahre jungen Tochter Alexa, ist absolut umwerfend, zuckersüss und läuft aktuell in meiner Dauerrotation. Da steckt eine Menge Herz, Leidenschaft und Talent in beiden Sängern drin. thx @madamnerdy
Sophie Van der Perre_5
From Amsterdam With Love: Sophie Van der Perre
23 Jahre jung, blond, hübsch, aus Amsterdam und fotografiert ausschließlich mit analogen Film Kameras: Sophie Van Der Perre. Mehr erfährt man über die Niederländerin zwar nicht, jedoch sprechen die fabelhaften Aufnahmen für sich. Mit der nötigen Anzüglich- und Leichtlebigkeit.
casper_michaelx_musikvideo_tapetv
Casper – „Michael X“ (Official Video)
Vor wenigen Minuten Premiere bei tape.tv gefeiert: Das neue und passend gemütliche Casper Video zu „Michael X“, dem für mich besten Song des Albums XOXO, gedreht an der Nordsee. Lacht mich aus und macht mich nieder, aber bei dem Lied bekomme immer noch Gänsehaut. Und deine Mum hält dein Zimmer wie du’s gelassen hast. An…
hamburg_electru1
I’ve got so much love to give: Hamburg City ♥
Mein verlängertes Wochenende in Hamburg in Stichworten, halbwegs chronologisch geordnet: Minigolf, Grillen, Looping Louie, Jägi, Skrillex, nh Hotelbett, Erika’s Eck, Slimjims, Elbstrand, Super, Astra, Café Miller, Hong Kong Mexikaner, Dom, Höllenblitz, Schanze, Turbo Mate, Toast Bar, Gin, Reeperbahn, Herbertstrasse, Eros Laufhaus, Pooca Bar, Sorgenbrecher, Gängeviertel Kindergarten, Fischmarkt, Quesadillas, Hot Shots.
Little Jinder – „Without You“ (Official Video)
Electro Pop, New Wave und ein kleines bisschen Dubstep: Die junge Musikerin Josefine Jinder alias Little Jinder beweist mit dem hipsteresken Neodisco Musikvideo zu Without You erneut, dass Schweden musikalisch einige tolle Acts zu bieten hat. Ich bin gespannt auf das noch in diesem Jahr erscheinende Debüt Album. via skir
Muschi Kreuzberg: The Dirty Denim Fatwalk
Das etwas andere und ironische Berliner Label Muschi Kreuzberg hat die Premiere ihrer neuen Fashion Kollektion in Zusammenarbeit mit Levi’s in Form eines Dirty Denim Fatwalks gefeiert. Eine schicke Filmproduktion von Markus und Nico.
Florence + the Machine – „What The Water Gave Me“
Erstaunlich solide, typisch gefühlvoll und intensiv und vor allem von Qualitätsverlust nach den hohen Ewartungen durch das Debütalbum „Lungs“ keine Spur: Die Single-Auskopplung „What The Water Gave Me“ aus dem im Janur erscheinenden Werk der britischen Band Florence and the Machine um Sängerin Florence Welch. via skir
modemaedchen
Modemädchen aufgepasst.
http://youtu.be/C9vgx2fLHt4 Die junge Dame in diesem Video zeigt euch, was man aus einem stinknormalen Männerhemd mit einfachen Handgriffen für recht hübsche Kleidungsteile zaubern kann. Der neueste Schrei oder einfach nur zum schreiend Weglaufen? Die Frage kann ich nicht beantworten, zumindest aber ein kreativer und einfallsreicher Weg, um ein paar Kröten zu sparen und der überteurten…
callaveron_1
„Unbenannt“ by Martin Engelbrecht
Erotische Mittelformat Aufnahmen des deutschen Fotografen Martin Engelbrecht aus Aachen: Mit viel nackter Mädchenhaut, einem Hauch NSFW und in schlichtem Monochrome gehalten. Mehr beschreibende Worte sind für die faszinierenden Bilder kaum notwendig.