The Interactive Shirt: tshirtOS

, 24. August 2012lifestyle

Die aussagekräftige Headline und dieser witzige Spot in Form eines Kurzfilms für das tshirtOS sollten den inneren Nerd zum Leben erweckt – und euch neugierig gemacht haben: Denn wie unschwer zu erkennen ist, könnt ihr mit dem weltweit ersten programmierbaren T-Shirt, endlich eurer Kreativität und Individualität freien Lauf lassen! Über eine iPhone App könnt ihr auf dem programmierbaren LED Screen (1024Pixel) Schnappschüsse abbilden lassen, Musik hören, Videos abspielen oder eure Tweets oder Facebook Statusmeldungen anzeigen lassen. Auf Parties seid ihr damit garantiert die Hingucker, vor allem mit dem genialen Prototypen vom Nyancat Shirt.

Die Idee für das Shirt aus 100% Baumwolle stammt übrigens von Whisky-Hersteller Ballantines und Cute Circuit, die gemeinsam die Fashion Industrie aufrütteln könnten. Bisher ist leider noch nicht bekannt, wieviel das interaktive T-Shirt kosten wird – Interessenten können sich aber vorab bereits auf www.tshirtOS.com registrieren, um immer auf dem Laufenden gehalten zu werden. Solltet ihr wie ich auch sofort tun und euch jetzt den Spot reinziehen:

[xyz-ihs snippet=“tshirtOS“]

Directed by Kim Gehrig
Powered by Ballantine’s