Introducing: Lorde

, 11. September 2013music

Ein unaufgeregtes, entspanntes und sehr stimmungsvolles Setting im traumhaft schönen Spiegelsaal von Clärchens Ballhaus in Berlin, dazu der derzeit angesagteste Musikexport aus Neuseeland: Lorde, die neue „Lana del Rey“, wie einige Medien sie bezeichnen. Zum Auftakt ihrer Tournee machte die erst 16-jährige Sängerin samt Unterstützung durch ihre Band gestern kurzen Zwischenstopp in Berlin, um das am 30. September 2013 erscheinende Debütalbum „Pure Heroin“ beim exklusiven Showcase Konzert vorzustellen.

Und das ist ihr mit bleibendem Eindruck gelungen: Für ihr zartes Alter von 16 Jahren wirkt Lorde auf der Bühne schon ziemlich abgeklärt, ruhig und mit einer Arschcoolness ausgestattet. Ab und zu blitzt jedoch ein kleiner menschlicher Hauch von Schüchternheit durch, vor allem während sie sich gerade nicht in ihrem Element befindet und wahllos ins Publikum blickt, was der jungen Musikerin sympathisch anzulasten ist. Ein mehr als gelungener Auftritt, der beweist, wieso Lorde zukünftig für einige musikalische Sternstunden sorgen wird. Denn aktuelle Top 10 Platzierungen in diversen iTunes, Billboard oder Charts in NZ dürften nur der Anfang einer steilen Karriere sein.

Hört euch die beiden Singles „Royals“ und „Tennis Court“ an und bildet euch selbst ein Urteil über Lorde:

www.lorde.co.nz
facebook.com/lordemusic