LP-Release: LOST by Trentemøller

, 28. September 2013music

Gehört, gefühlt, geliebt. Es ist da: das neue Werk des dänischen Electro-Produzenten Trentemøeller. Und genau wie sein Name „Lost“, verspricht es völligen Verlust – nämlich Verlust von Schubladendenken, von Realität und Zeitgefühl. Das dritte Album von Anders Trentemøller ist ein Hochgenuss an verträumten Beats und unaufdringlich experimentellen Sounds.

Noch mehr als zuvor ließ sich der Erfolgsproduzent auf neue Dimensionen ein, weniger introvertiert und vor allem abseits vom 08/15 Club-Beat. „Lost“ ist schneller, als seine vorherigen Werke, aber dafür noch offener für Sound-Experimente: heulende Gitarren, klickende Beats und Dreampop-Gesang – ein Album zum Hören und Gehörtwerden. Überhaupt ist der Gesang diesmal wesentliches Element. Unterstützung bekam er dabei von Talenten wie Jana Hunter von Lower Dens, Johnny Pierce von The Drums, Kazu Makino von Blonde Redhead oder Sune Rose Wagner von The Raveonettes. Genau das richtige für bevorstehende Wintermonate. Sich einfach mal verlieren …

www.anderstrentemoller.com
facebook.com/trentemoller