MINI CARWASH. NOT NORMAL. (Sponsored Video)

, 3. November 2013photography

Seitdem ich der DriveNow Sucht verfallen bin, gehöre ich zu den großen Freunden des MINI Cooper, vor allem in der Caprio Variante, die mir sowohl einen schön luftigen Sommer in Berlin als auch einige eigentlich völlig unnötige Fahrten und Kosten mehr beschert hat. Dass nicht nur die Arbeiter in den Fabriken gute Arbeit geleistet haben, sondern auch die Köpfe in den Kreativ-Agenturen, zeigt die aktuelle, ziemlich witzige Werbeaktion.

NOT NORMAL: MINI FAHRER ERLEBEN DIE AUSSERGEWÖNLICHSTE AUTOWÄSCHE DER WELT.

Die deutsche Automarke MINI aus der BMW Gruppe hat getreu ihrem Kampagnentitel „NOT NORMAL“ eine Autowaschanlage in München in eine fantasievolle Unterwasserwelt verwandelt: Waschen? Wachsen? Polieren? Ja, na klar, aber nicht langweilig wie gewohnt, sondern aufgepimpt mit synchronschwimmenden Großmüttern in Badeanzügen, Tauchern, Wasserpflanzen, Quallen, Fischen und sogar einer Meerjungfrau. Wie der obige Video Zusammenschnitt zeigt, wurde alles aufgeboten, um den MINI Fahrern ein ungewöhnliches und ganz besonderes Erlebnis in einer herkömmlichen Reinigungsanlage zu bieten. Mit einem gut 30-köpfigen Team aus Komparsen, Tänzern und Darstellern, dutzenden Scheinwerfern, bunten Lichtern und eigens erstellten Effekten wurden die Besucher der Waschstraße in die Tiefe des Meeres entführt.

Hintergrund Infos: Für den Dreh wurden unter den MINI Facebook-Fans Freiwäsche-Gutscheine verlost. Vor Ort wurden die Kunden dann von Waschstraßenmitarbeitern überzeugt, dass die Geräuschentwicklung beim Waschvorgang im Innenraum gemessen werden soll. Dafür wurden zwei verspiegelte Boxen auf dem MINI Cockpit installiert. Allerdings waren darin nicht nur Mikrofone, sondern auch eine GoPro-Kamera versteckt.

Weitere Infos zur MINI Kampagne findet ihr auch auf www.mini.de und natürlich auf Facebook.


Disclaimer: Dieser Beitrag entstand mit Unterstützung von MINI. — AUCH AUF ELECTRU WERBEN?