Naomi Wong

, 7. Februar 2014photography

Wie so viele junge und talentierte Kreative unserer Zeit lebt die Fotografin Naomi Wong in London, um genau zu sein im südlichen Teil der Weltmetropole. Die Filmmaking-Studentin an der Kingston University überzeugt mit einem Portfolio, das mit nostalgisch wirkenden Momenten voll bepackt ist, welche die Schönheit der analogen Fotografie in den Vordergrund rücken; und hält mit mädchenhafter Leichtigkeit traumhafte Porträts fest. Dabei arbeitet sie fast ausschließlich mit günstigen AgfaPhoto Vista plus 200 Rollfilmen.

Desweiteren hat die erst 18-Jährige mit LES FILLES ZINE ein grossartiges Online- und Print Projekt gegründet, das sich jungen, weiblichen Fotografen widmet und deren inspirierende Arbeiten featured. Weitere Aufnahmen von Naomi Wong findet ihr natürlich im Tumblr Blog.

 

“There is just something very romantic about film with its imperfections of grain and Light leaks. It adds a fragmented and effortless feeling to images, they kind of feel nostalgic too.” c-heads interview



all images © naomi wong
naomiwongo.tumblr.com
flickr.com/photos/atlaswongo