Hi, my name is Miss Platnum

, 20. August 2015music, news, stories

HI, MY NAME IS ist der ziemlich einfallslose Titel für eine kontinuierliche Interview-Reihe mit talentierten Fotografen, Musikern, Künstlern und inspirierenden Persönlichkeiten unserer Zeit. Heute stellen wir euch eine Dame vor, die schon seit Jahren im Geschäft und Teil der urbanen deutschen Musikszene ist – und eigentlich gar keine Vorstellung benötigt: Miss Platnum. Im Mai 2015 erschien mit der Singleauskopplung „MDCHN (Mädchen sind die besseren Jungs“ ein erstes spontanes Lebenszeichen von Miss Platnum und der erste Vorbote auf das neue Album „Ich war hier“. Auf unkonventionelle und dennoch gekonnte Weise vereint die Berlinerin auf dem Album Pop, Balkanmusik, Drum’n’Bass und Trap Einflüsse. Was uns die Musikerin sonst zu erzählen hat, erfahrt ihr jetzt:

missplatnum-mdchn-02


I AM MISS PLATNUM

Miss Platnum, 34, Berlin.

WIE ALLES BEGANN:

Ich erblickte das Licht der Welt in den Karpaten. Kam Ende der 80er nach Berlin und verliebte mich sofort.

DEINE MOTIVATION:

Ich liebe es wenn ein Song aus dem Nichts entsteht, das ist der beste Moment.

DEINE INSPIRATIONEN UND EINFLÜSSE:

Ich steh auf gute Geschichten und ich liebe es selbst welche zu erzählen.

WARUM MÄDCHEN DIE BESSEREN JUNGS SIND:

Wir gehen nicht heimlich weinen.

WHAT’S NEXT

„Ich war hier“, mein neues Album, das ich im Herbst veröffentliche. (Release: 02.10.)

DEIN SONG FÜR DEN MOMENT:

„Kanonen“ von meinem neuen Album.

missplatnum-ichwarhier-album
ÜBER DIE DEUTSCHE MUSIKSZENE:

Sie wächst. Ich stehe auf Künstler wie Taktloss, Bilderbuch, Haftbefehl und KIZ.

WAS WÄRE AUS DIR GEWORDEN, WENN ES MIT DER MUSIK NICHT GEKLAPPT HÄTTE?

Irgendwas zwischen Schriftstellerin und Besitzerin eines eigenen Blumenladens.

DEINE TÄGLICHE ROUTINE:

Lange schlafen.

CORNERN IN BERLIN:

Kreuzberg 36!

ERZÄHLE UNS EIN GEHEIMNIS:

Wenn ich müde bin, fange ich an zu schielen.

LAST BUT NOT LEAST: DEINE FRAGE

Habt ihr schon an alle Häuserwände und auf allen Bürgersteigen „ich war hier“ geschrieben?

► THANKS MISS PLATNUM

„Ich war hier“ erscheint am 02.10.2015 und kann ab sofort vorbestellt werden.




MORE INTERVIEWS