Edeka Weihnachtsclip: #Heimkommen

Bereits in der Vergangenheit ist die Lebensmittelkette EDEKA mit einer ganzen Reihe von humorvollen und manchmal etwas komischen Clips aufgefallen. So hat sich die Kette nicht nur Techno-Kultfigur H.P. Baxxter von Scooter und Medienphänomen Friedrich Liechtenstein mit „Supergeil“ ins Boot geholt, sondern hat erst vor kurzem mit „Dorfdrift“ auf den Bauer gesetzt, der die Produkte frisch vom Bauernhof in Windeseile in den Supermarkt um die Ecke bringt.

Mit ihrem neuen TV Spot #HEIMKOMMEN hingegen, geht es EDEKA passend zur bevorstehenden Weihnachtszeit etwas ruhiger an, setzt auf die großen Gefühlen und erzählt eine rührende Geschichte. Der Spot zeigt einen älteren Herren, der seine Familie anscheinend nicht sehr oft zu Gesicht bekommt. Jeder von uns kennt es, auch in der Weihnachtszeit ist es ein schwieriges Unterfangen die gesamte Familie an einen gemeinsamen Tisch zu bekommen, obwohl die besinnlichere Zeit des Jahres doch den Liebsten vorbehalten sein sollte.

Um seine Familie, die weltweit verstreut zu wohnen scheint, doch wenigstens zu Weihnachten bei sich zu vereinen, geht der Herr mit dem etwas absurden Sinn für Humor einen etwas ungewöhnlichen Weg. Er täuscht seinen Tod vor, einzig und allein jedoch um wirklich auch seine letzten Verwandten in sein trautes Heim zu versammeln und überrascht sie mit gedeckter Tafel und einem gemeinschaftlichen Weihnachtsdinner. Ob er seine Zutaten zuvor auch im Supermarkt des Vertrauens gekauft hat? Zumindest diese Frage bleibt vorerst offen.

EDEKA-heimkommen_01

Mehr über die EDEKA Kampagne erfahrt ihr auf www.edeka.de/heimkommen und bei Facebook.


Disclaimer: Dieser Beitrag entstand mit Unterstützung von Edeka. — AUCH AUF ELECTRU WERBEN?