Next Level Smartphone Fotografie: Das HUAWEI P9

Wenn es um technische Gadgets und Neuerungen geht, werden wir schnell hellhörig. Wenn es dann noch um Tools geht, die uns das Fotografieren täglich erleichtern, blüht uns als Fotografie-Liebhabern natürlich schnell das Herz auf. Zuletzt haben wir euch mit dem HUAWEI P9 bereits nach Stockholm mitgenommen und gezeigt, wie das neue Smartphone als treuer Reisebegleiter taugt. Nun haben wir das HUAWEI P9, das über eine mit Leica entwickelte Dual-Lens-Kamera verfügt, genauer unter die Lupe genommen und zeigen euch, was in der kleinen, nicht einmal 8 mm dünnen Wunderwaffe alles steckt.

IMG_9851

Sleek, clean, stylisch: Das Design des HUAWEI P9

Ein Smartphone ist wahrscheinlich der Gegenstand, den man täglich am meisten in die Hand nimmt und wieder beiseite packt. Keine Frage, dass das Design eines Phones neben technischen Raffinessen, der wahrscheinlich springende Punkt ist: Hier kommt uns das HUAWEI P9 natürlich gerade recht, denn das Handy im metallischen Unibody-Design macht bereits für das Auge einiges her. Kompakt, clean und leicht liegt das mit 2.5D Glas ausgestattete Handy smooth in der Hand und ist dabei nicht einmal einen Zentimeter dick. Dank des Invisible Edge-Designs kommen Bilder und Videos auf dem 5.2“ Display in sage und schreibe 16,7 Mio. Farben natürlich besonders schön daher und machen sogar das Streamen von Filmen auf langen Reisen ausgesprochen angenehm.

IMG_9855

Funktionen, die den Alltag erleichtern

Das Smartphone, dass bereits als hübsches Accessoire taugt, überzeugt natürlich auch mit einer Reihe von innovativen Funktionen, die sich intuitiv anwenden lassen und den Workflow denkbar einfach machen. Der Fingerprint-Sensor verhindert nicht nur die lästige Eingabe des privaten Pins, sondern ist Dank seiner neuer Generation ausgesprochen schnell, akkurat und macht das Handy vor allem Sicher vor fremden Fingern. Mit seinen eigenen Fingern hingegen lassen sich die wichtigsten Funktionen des Handys erstaunlich schnell erreichen. Bei zweimaligem Tippen des Bildschirmes lässt sich ein Screenshot aufnehmen. Um zur Kamera, der wir uns später widmen, zu navigieren reicht es schlichtweg ein C auf den Screen zu schreiben. Mit einem E öffnet sich der Browser, mit M erreicht man in nicht einmal einer Sekunde seine Musik und mit W kannst du in Windeseile checken, was das Wetter hergibt. Schnell ist das HUAWEI P9 vor allem durch seinen kraftvollen Octa-Core HUAWEI Kirin 955 Chip, der auch den Download von bis zu 300Mbps ermöglicht, nachdem man sich mit dem stärksten W-Lan-Netz verbunden hat, dass das Smartphone automatisch ausfindig macht und ganz oben anzeigt.

IMG_9864

Next Level Smartphone-Fotografie: Die Kamera

Das Highlight des HUAWEI P9 – das durften wir bereits schon in Stockholm feststellen – ist aber zweifelsohne die eingebaute Kamera mit Dual-Objektiven, die in Zusammenarbeit mit dem Qualitätshaus Leica entwickelt wurde. Die Kamera verfügt zum einen über einen 12 Megapixel RGB Sensor, der die Farben naturgetreu einfängt und zum anderen über einen 12 Megapixel Mono Sensor, der Details wie Formen dokumentiert. Die Software rechnet dann intuitiv beide Information in verschiedensten Konstellation so zusammen, dass das beste Ergebnis erzielt wird und im Vergleich zu einer herkömmlichen Smartphone-Kamera sichtbar mehr Details abbildet. Echtes Leica-Feeling und sehr viel Liebe zum Detail, die die Entwickler in die Kamera investiert haben, wird so nicht nur im Endergebnis sichtbar, sondern zudem durch das typische Verschlussblendengeräusch von Leica beim Auslösen deutlich. Dabei ist das Handy vor allem etwas für Experimentierfreudige: Alle Funktionen wie die Fokuslänge von 27mm, die Lichtstärke der Linse von F2.2 und auch der ISO lassen sich händisch justieren und ermöglichen so viel Spielraum wie bei kaum einem anderen Smartphone.

IMG_9871

Fazit: Ein Smartphone für alle, die kein herkömmliches Smartphone suchen

HUAWEI setzt mit der neuesten Ergänzung der P-Reihe ein starkes Statement am Markt und läutet mit der dualen Kamera, die in Kooperation mit dem deutschen Premiumhersteller Leica entstand, eine neue Ära der Smartphone-Fotografie ein. Die besten fotografischen Ergebnisse werden garantiert erzielt, wenn man sich nicht nur auf den Automatikmodus verlässt, sondern mit dem Handy experimentiert und händisch ein paar kleine Einstellungen vornimmt. Dabei wirken vor allem die Schwarz-Weiß-Bilder im vordefinierten Modus besonders authentisch und erinnern zweifellos an den Leica-Look, in den wir uns schon früher nur zu gern verliebten. Doch auch die Farbbilder, die durchaus auch nachts entstehen, taugen und überzeugen mit mehr Licht, mehr Schärfe und der Farbtiefe, die auch das Display wunderbar wiedergibt. Mit jeder Menge technischen Raffinessen und einer einmaligen Kamera gespickt überzeugt das P9 nicht zuletzt aber auch durch sein cooles, sleekes Design und macht es zurecht zum besten Begleiter für all diejenigen, die keinen herkömmlichen, mobilen Begleiter suchen.

DISCLAIMER
Diese Anzeige entstand mit Unterstützung von HUAWEI. Ihr könnt HUAWEI auch auf Instagram und Facebook folgen. Zur Website der Marke gelangt ihr hier.