Must Listen: ARY präsentiert ihre Debüt-Single ‚Higher‘

, 5. Dezember 2016music, news
Es ist keine Seltenheit, dass einem wirklich großartige Künstler durch die Lappen gehen, wenn sie es nicht zufällig ins Radio schaffen. Happy us, denn gestern hat sich auf unserer Fahrt durch Berlin ein kleines Juwel ins Radio und schließlich auch in unsere Ohren geschummelt: Die norwegische Musikerin ARY.

Mit gerade einmal 21 Jahren releast die in Oslo lebende Sängerin und Multi-Instrumentalistin ihre Debütsingle „Higher“, die sich wie ein warmer Nebelschleier um Kopf und Verstand des Hörers legt und wahrscheinlich erst der Anfang einer steilen Karriere ist. Wie einst auch andere skandinavische Bands (denkt man an IAMAMIWHOAMI oder The Knife) zeigt die Sängerin mit Wurzeln in Trinidad, wie nah Disco, Electronica und Pop liegen und wie man diese drei Genres in ihrer Vollkommenheit vereint.

Doch nicht nur der bereits vor Monaten erschienene Song hinterlässt bleibenden Eindruck, denn auch das Musikvideo spricht seine ganz eigene Sprache. Die durchaus attraktive Sängerin taumelt spärlich bekleidet durch die norwegische Landschaft und besingt im Video den erschwerlichen Weg, den sie auch im dreiminütigen Video geht.

Bei so viel Talent kann man nur hoffen, dass das Projekt ARY keine Eintagsfliege ist und auch in Zukunft wieder mit dem Prädikat „Must Listen“ ausgezeichnet wird.