Arizona Pastels: Mit Dino Kužnik durch den Südwesten der USA

Dino Kužnik. Geboren in Slowenien, derzeit wohnhaft in Brooklyn, New York. Wer sich nun Fotos über den hippen Bezirk im Südosten der Metropole erhofft hat, den muss ich leider enttäuschen. Dennoch kein Grund zur Trauer, denn mit seiner Reihe ,,Arizona Pastels'' erwarten uns eindrucksvolle Lanschaftsfotografien.

Man kann von Amerika halten was man möchte, eines ist allerdings unbestreitbar schön: die Landschaft. Schaut man sich Dino Kužniks Bilder an, so strahlen sie zunächst etwas Plastisches, fast schon Arrangiertes aus. Macht das Sinn? Immerhin ist hier die Rede von Landstrichen, die so unberührt sind wie die Jungfräulichkeit meiner sterilisierten Katze. Eben dieser Widerspruch gefällt mir, und so bat ich Dino, mir ein paar Fotos seiner Reise durch Arizona zukommen zu lassen, um sie euch nicht länger vorenthalten zu müssen.

09_arizona_pastels

Mir gefällt die Tatsache, dass die Szenerien aus einem Wes Anderson Film entspringen, oder schlichtweg die Ferienresidenz von Barbie darstellen könnte. Doch ganz gleich was wir mit dieser Reihe assoziieren, die Gegensätzlichkeit zwischen vermeintlicher, fast schon meditativer Monotonie und harscher Natur die mehr zu bieten hat als ein paar tote Füchse am Straßenrand, bleibt präsent.

06_arizona_pastels 07_arizona_pastels 03_arizona_pastels

Dino gelingt es, Ruhe zu vermitteln. Vermutlich ist dies schlichtweg den Pastell tönen der Bilder zuzuschreiben oder ganz großer Quatsch, der bloß in meinem Kopf stattfindet. Dennoch: Nicht umsonst nennt Dino seine Fotostrecke über den Südwesten Amerikas ,,Arizona Pastels“ und beschreibt diese mit folgenden Worten:

,,This gives me a meditative feeling of freedom – I like to think it somewhat unshackles me of the system we put in place. No distractions, no stress, no expectations – It is my psychiatrist. It makes me more aware of my surroundings and clears my vision – I see things that are normally overlooked or seen as mundane and I enjoy each and every moment on the road usually not really having a plan on where to go but rather stumbling upon things on the way. The photographs I produce in these circumstances are a reflection of how I feel or a reflection of my state of mind, which is calm, organized, colorful, … This series is my love letter to that feeling and the the desolate landscape – the desert.“

04_arizona_pastels 08_arizona_pastels 05_arizona_pastels

Den Time Square fotografieren, das können viele. Eine nahezu tote Landschaft so einzufangen, dass einem während des Betrachtens nicht langweilig wird, das gelingt vor allem Dino Kužnik. Wenn ihr mehr über ihn erfahren wollt, lege ich euch seinen Instagram Account ans Herz.

CREDITS