Wer es immer noch nicht mitbekommen hat, bewegt sich wohl mit verschlossenen Augen durch Berlin und verpasst seit einigen Wochen die angesagtesten Events der Stadt: Denn das Red Bull Music Festival weilt bereits seit 08. September in der Hauptstadt und feiert 20-jähriges Jubiläum der Red Bull Music Academy.

Über einen Zeitraum von fünf Wochen, d.h. noch bis zum 12. Oktober 2018, könnt ihr an spannenden Lectures, Talks & Workshops sowie Live Gigs und schweisstreibenden Nächten mit 61 Musikschaffenden aus aller Welt teilnehmen. Um kurz Namedropping zu betreiben, sprechen wir da von internationalen Künstlern wie Pusha T, Janelle Monáe, Dixon, Nina Kraviz, Sevdaliza, und viele mehr. Wir möchten euch jedoch zwei anstehende Events ans Herz legen, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet: Den Red Bull CULTURE CLASH sowie das große Finale am 12.10. mit Live From Earth unter dem Titel „CORRUPT CALISTHENICS“.

CULTURE CLASH
@Velodrom UFO, Oct 04, 7pm

Der Culture Clash, die internationale Event-Reihe von Red Bull Music, kommt mit einer besonderen Ausgabe zum Red Bull Music Festival: Inspiriert von jamaikanischer Soundclash-Tradition, werden an dem Abend vier Crews aus vier unterschiedlichen Genres aufeinandertreffen, um das Publikum für sich zu gewinnen.

Auf vier Bühnen stehen sich gegenüber: die international erprobten Clash-Profis Jugglerz, die als Produzententeam verlässlich Hits für Bausa oder die KMN Gang liefern; Betty Ford Boys alias Suff Daddy, Dexter und Brenk Sinatra, Galionsfiguren der hiesigen Beatmaker-Szene; Die Achse (Farhot & Bazzazian), Fachmänner für adrenalingeladenen Sound, verstörende Visuals und druckvolle Shows; und Revolution No 5, bestehend aus dem DJ-Doppel Sick Girls, dem Wiener Cloudrap-Duo $chwanger & G-udit, dem Berliner Kollektiv Hoe__mies und dem New Yorker Rapper Cakes da Killa.

Mit zahlreichen noch geheimen Gästen und eigens produzierten Songs geben die Teams alles, um das Publikum zur Eskalation zu bringen. Bereits bestätigte Special Guests: Peaches, Mayer Hawthorne, Miami Yacine, Nimo und GRiNGO.

Mehr Infos zum Red Bull Culture Clash

CORRUPT CALISTHENICS
@SEZ, Oct 12, 10pm

Finale! Die Abschlussnacht des Red Bull Music Festivals wird mit einem mystischen Post-Internet-Takeover des SEZ gefeiert.

Von Cloud-Rap über Vaporwave bis Deconstructed Club: Musik im Post-Internet-Zeitalter ist eine merkwürdige, aufregende und grenzenlose Angelegenheit. Gemeinsam mit dem Berliner Live From Earth-Camp wird dieses Neuland nun erschlossen und spannende Post-Internet-Explorer, darunter auch ein gewisser K.Ronaldo neben vielen weiteren Artists auftreten.

Lineup: K. Ronaldo, Rico Nasty, Naru, Toxe, Akira & P Vlex, ACOID, Ziúr b2b Air Max ’97, Oklou, Bauernfeind, DJ Bangkok, Dis Fig, Rui Ho, DJ Gigola, Aziesch, Wasted Fates

Facebook Event

Mehr über das Red Bull Music Festival und das gesamte Programm findet ihr auf berlinfestival.redbullmusic.com.