The Kooks – Crazy (Gnarls Barkley Cover)
„Schon lange nichts mehr von den Kooks gehört“ dachte ich mir und youtubete ein wenig rum, bis ich auf dieses wirklich grandiose Cover von Gnarls Barkley’s „Crazy“ gestoßen bin. Aufgenommen in den Straßen von Paris, 2007.
The Kooks live Sessions im Tour Bus
Auf der offiziellen Webseite von The Kooks gibt es vier Live-Session Videos aus ihrem Tour Bus, die ihr euch als Fan mal reinziehen solltet. Die performten Songs: Don’t You Leave Me, No Longer, Watching The Ships Roll In und See The Sun.
(Behind) Closed Doors: The Kooks
(direktTheKooksBehindClosedDoors) Die Musikshow (Behind) Closed Doors des niederländischen Senders 3voor12 ist genau das, was ich mir fürs deutsche TV wünsche: Eine tolle Sendung fernab des Mainstreams, bei der zumeist noch relativ unbekannte Indie- und Alternativmusiker auftreten dürfen. So auch am 01.04.2006, als The Kooks hinter verschlossenen Türen live performten. In chronologischer Reihenfolge: Zuerst das Cover…
The Kooks – Eddie’s Gun (Live)
(direktEddiesGunLiveAtTheBuffaloBar) Habe ich schon mal erwähnt, dass die vier Jungs von The Kooks zu meinen Lieblingsbands gehören? Ganz bestimmt hab ich das. Und das, obwohl die fesche Indie-Rock-Britpop Musik eher in die Kategorie Mädchenmusik gehört. Zu einem gemütlichen Sonntag passt daher ihre erste Single „Eddie’s Gun“ (2005), dass auf dem Album „Inside In/Inside Out“ erschienen…
The Kooks – Do You Wanna (Acoustic Version)
(direktDoYouWanna) Weil’s einfach ein hinreißendes Lied einer erstklassigen Band ist.