Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

redbullbcone

Lilou in “Only ONE Will Survive” (B-Boying)

Juli 3rd, 2011 in popculture

Die ersten 2,5 Minuten mit dem zweifachen Gewinner der Red Bull BC One und berühmten französischen B-Boy Lilou sind der schiere Wahnsinn für Fans des Breakdance und B-Boy Sport. Danach geht es im interaktiven Video nur noch um den steinigen Weg über Wettkämpfe zum diesjährigen …

Neguin is “The Answer” (B-Boying Video)

März 25th, 2011 in popculture | 2 Comments

Erinnert ihr euch noch an B-Boy Neguin aus Brasilien, den verdienten Gewinner der Red Bull BC One 2010 in Tokyo? Falls nicht hilft euch diese schlichte, etwas poserhaft wirkende und doch so wundervoll artistische One-Man-Show mit dem Titel “Neguinswer” vielleicht wieder auf die Sprünge. Der …

Meine 2 Cent für 2010-12-03 ft. Liebesbrief ♥

Dezember 3rd, 2010 in uncategorized

Pictures of the Red Bull BC One 2010 via jeriko WordPress-Plugin: Spätvorstellung | eayz JMStV-Plugin: Die Idee zu folgendem Plugin hatte ich Anfang des Jahres als ich auf der Arbeit auf den Amy&Pinks und electrus dieser Welt herumsurfte. i hope this gets to you – Liebesbrief …

Interview mit “Chrigi” (Co-Founder Red Bull BC One)

Dezember 3rd, 2010 in popculture

Teil 3 der Interview-Reihe zur Red Bull BC One 2010 in Tokyo: Im Gespräch mit dem Schweizer Christian “Chrigi” Breitschmid, zusammen mit Claude Hunkeler Mitbe-Gründer der Red Bull BC One, zudem Art Director des Events und Filmemacher.

Hi Christian. Wie hast du deinen Co-Gründer Claude Hunkeler kennengelernt?
Seit 1995 produziere ich Extremsport Magazine, wodurch ich in die Breakdance Szene reingekommen bin, habe selbst ein bisschen Breakdance gemacht und auch immer Fotos von anderen B-Boys geschossen. Dadurch habe ich anschließend Claude durch den Battle Of The Year in der Schweiz kennengelernt.

D.h. nach dem Battle Of The Year kamt ihr auf die Idee zur Red Bull BC One?
Als ich mit B-Boys zusammen Stories gedreht habe, habe ich die Tänzer immer als Standard Question gefragt, “wer denn der beste B-Boy der Welt sei“. Niemand gab mit jemals eine klare Antwort darauf, weil es einfach niemand gewusst hat. Da hab ich immer nachgehakt und als Zweites gefragt, ob es denn keine 1 zu 1 Battles gibt, wo die besten B-Boys dabei sind. Als Antwort bekam ich immer nur, dass es höchstens 2 vs. 2 Wettkämpfe gab oder so etwas wie beim Battle Of The Year. In größeren Crews jedoch sind immer nur 2 oder 3 Leute die Besten, also auf wirklichem Top Niveau und nicht alle Mitglieder in der Crew. r e a d m o r e

Interview mit B-Boy Ardit “Air-Dit” Gjikaj (Tnt Crew)

Dezember 1st, 2010 in popculture | One Comment

Teil 2 der Interview-Reihe zur Red Bull BC One 2010 in Tokyo: Im Gespräch mit dem 28-jährigen Ardit Gjikaj alias “AIR-DIT” aus Oberhausen, dem einzigen deutschen Teilnehmer beim B-Boy Battle von der TNT Crew.

Hallo Ardit, wie bist du zum B-Boying gekommen?
Okay, B-boying… also ich war vor langer Zeit mal mit einem Mädchen zusammen, deren Bruder gebreakt hat. So kam es dann, dass ich immer mehr mit ihm zu tun hatte und schliesslich haben wir auch bisschen was zusammen gemacht, also getanzt. Dann haben wir eine Person kennengelernt, sind zu ihm in den Trainingsraum gegangen und haben das alles einfach mal ausprobiert. So kam ich zum breaken und ich wusste von der ersten Sekunde an, dass das genau mein Ding ist. r e a d m o r e

Konichiwa Bitches: Tokyo 2010 (iPhoneography)

November 30th, 2010 in eyecandy | 3 Comments

Da ich immer noch Aussortieren und Nachbearbeiten der Bilder aus Tokyo von der Spiegelreflex bin und das hier simpel und schneller von der Hand geht: Hier vorab einige Impressionen aus Tokyo, aufgenommen mit meinem iPhone 4 und vor allem natürlich Hipstamatic, weil ihr wisst schon, …

Interview mit “Storm” (Red Bull BC One 2010 Juror)

November 29th, 2010 in popculture | 2 Comments

Teil 1 der Interview-Reihe zur Red Bull BC One 2010 in Tokyo: Im Gespräch mit Niels Robitzky alias “Storm” aus Berlin, Choreograph, anerkannter Tänzer, Breakdance Weltmeister von 1992 und bei der Red Bull BC One als Juror tätig.

Zunächst einmal sollte ich erwähnen, dass wir keine Ahnung von Breakdance haben und deswegen die erste Frage: Was macht man in der Jury?
Als Juror… okay fangen wir woanders an. Ihr habt es Breakdance genannt, es ist B-Boying. Die Medien haben den Namen “Breakdance” damals damals und wir werden den auch nicht mehr los. Bloss wurden damals viele Namen unter “Breakdance” zusammengefasst. Mit der Zeit war es nur noch B-Boying und dann hat man irgendwann gesagt, dass man den Namen eben ganz abschafft. Aus unserer Kultur nennt es keiner mehr Breakdance, weil es seit 1983 immer mit weissen Handschuhen und Spiegelbrille assoziiert wird.

Und so sahst du früher auch aus?
Ja klar! Wir haben alle so angefangen, genau so. Aber okay, was macht man als Juror? Im Endeffekt reagierst du auf das was du siehst, versuchst deine Erfahrung und dein Wissen was sich in den Jahren angesammelt hat ins Spiel zu bringen, und reagierst auf das was du siehst; was anderes geht gar nicht. Natürlich hat jeder seine eigenen Kritieren: In erster Linie muss die Philosophie stimmen, der Ausdruck, so wie jeder andere Tanz auch seinen Ausdruck hat. Du würdest einen verletzten Tänzer natürlich sofort erkennen, der da versucht, irgendwelche B-Boy-Sachen zu machen, und der wird wohl kaum gewinnen. Als nächstes dann Sauberkeit und Spiel zur Musik. Du siehst wer seine Hausaufgaben gemacht hat.

r e a d m o r e

Highlights of Red Bull BC One 2010 in Tokyo

November 29th, 2010 in personal, popculture | 3 Comments

Da ich hier noch einige Stunden mit der Nachbearbeitund von unzähligen Videos, Fotos und Interviews verbringen werde, hier für euch schon mal das offizielle Highlight Video von der Red Bull BC One 2010 aus dem Yoyogi Stadium in Tokyo mit athletischen B-Boys, faszinierenden Moves und …

I’m back in silent Germany.

November 29th, 2010 in personal | 5 Comments

Zurück von der Red Bull BC One und dem bunten hektischen Treiben in Tokyo. Zurück im beschaulichen und ruhigen Deutschland. 3 tolle Tage sind wieder viel zu schnell zu Ende gegangen. Erstmal duschen, auspacken, Jetlag langsam in den Griff bekommen, ausnüchtern, viel Schlaf nachholen, Eindrücke …

Tokyo, Shibuya and Red Bull BC One 2010!

November 24th, 2010 in personal, popculture | 11 Comments

Für mich geht es morgen mit dem Flieger nach Tokyo um von der RED BULL BC ONE 2010, der internationalen 1-on-1 Breakdance Competition mit den 16 besten B-Boys aus aller Welt zu berichten. Nach Japan! Ich kann es immer noch nicht fassen und bin ziemlich …