Der australische Musiker Chet Faker mit der sanften Gänsehautstimme hat auf einer Dachterrasse in seiner Heimatstadt ein ziemlich feines 45 Minuten Set für den Boiler Room Melbourne Roof abgeliefert. Der Live-Auftritt steigert unsere Vorfreude und Lust auf sein lang ersehntes – und endlich am 11. April 2014 erscheinendes Debütalbum “Build on Glass”. Bis dahin vergnügt euch hiermit:




// via

Share with your friends









Submit