Mit ordentlichen Bässen und wunderschön verträumten Klängen überzeugt das neue Werk “Colour & Movement” des kanadischen Produzenten Ryan Hemsworth aus Halifax – und erinnert mit seinen experimentellen Sounds an James Blake, Nicolas Jaar, Clams Casino und weiteren Talenten aus der ähnlichen Ecke. Die perfekte Wohlfühl-Mischung aus elektronischen Chillwaves, Hip-Hop, Raps und Balladen, kurz und modern auch als “chill-trap” bezeichnet. Produziert wurde das ansehnliche Video von Yoni Lappin und Tom Birmingham.

ryanhemsworth.bandcamp.com
via gorillavsbear.net

Share with your friends









Submit