Edeka Dorfdrift – spektakulär kurze Lieferwege (TV Spot)

, 8. Oktober 2015news, various

Nachdem sich EDEKA bereits zuletzt keine geringeren als Techno-Kultfigur H.P. Baxxter von Scooter und Medienphänomen Roy Lichtenstein aka. Mr. Supergeil für seine TV-Spots ins Boot holte, setzt die Lebensmittelkette nun auf den Bauer. Und zwar auf den Bauer, der dafür zuständig ist, dass das Obst im EDEKA nebenan knackig im Regal liegt oder das Ei für das Frühstücks-Omelett so frisch ist, wie vom Bauernhof selbst.

Damit gibt EDEKA nicht nur mit dem neuen humorvollen Video „Dorfdrift“ ordentlich Gas, sondern auch im Video selbst. Denn für spektakuläre kurze Lieferwege holt der Landwirt alles aus seinem 400 PS starken Traktor, lehnt sich in die Kurven, bremst kurz für den Igel und heizt dann auf Hochtouren weiter. 90 Sekunden ist die neue Rekordzeit – nicht von 0 auf 100, sondern  vom Feld zum EDEKA-Markt selbst.

Dass das keine leere Versprechungen sind, hat uns EDEKA in der Vergangenheit zur Genüge bewiesen, denn zugegeben, wir sind und bleiben Fans der Kette: Zum einen weil sie Spots produzieren, in denen sie sich selbst nicht zu Ernst nehmen und uns immer wieder ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Zum anderen, weil sie das wohl wichtigste durchaus Ernst nehmen, nämlich ihre Produkte selbst.

edeka-dorftdrift-tvspot

Mehr über die EDEKA Kampagne erfahrt ihr auf www.edeka.de/dorfdrift und bei Facebook.


Disclaimer: Dieser Beitrag entstand mit Unterstützung von Edeka. — AUCH AUF ELECTRU WERBEN?